1 Helvetica in Latex

Die Schriftart Helvetica gehört zu den bekanntesten serifenfreien Schriftarten. Die Vorteil dieser Schrift liegen insbesondere im Bereich der neuen Medien, den anders als bei der Gestaltung von gedruckten Texten, ist es für die Anzeige am Bildschirm besser eine serifenfreie Schrift zu verwenden. Auch ist bei dieser Form der Darstellung die Menge an Text die zum Lesen zur Verfügung gestellt wird im Vergleich zu einem Buch gering. Sodass die Vorteile der serifenfreien Schrift, unter anderem dass sie auch bei kleinen Schriftgrößen noch vergleichsweise gut gelesen werden kann, überwiegen. Aus diesem Grund sollten Dokumente, bei denen bekannt ist, dass sie im überwiegenden Maß an einem wie auch immer geartetem Bildschirm gelesen werden und nicht oder nur im geringen Umfang gedruckt werden, in einer serifenfreien Schrift gesetzt werden.

Durch das Einbinden des Paketes helvet wird die Standardschrift für die serifenfreie Schrift auf Helvetica gesetzt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Fließtext in Helvetica gesetzt wird. Der Fließtext wird nach wie vor in einer serifen Schriftart gesetzt. Das Einbinden des Paketes bewirkt zunächst also nur eine Änderung der Art der serifenfreien Schrift. Für den Fall, dass das komplette Dokument in der Schrift Helvetica gesetzt werden soll, muss nicht nur das Paket helvet eingebunden werden, sondern auch die Standardschrift über eine Redefinition von \familydefault geändert werden. In diesem Fall wäre es dann \renewcommand\familydefault{\sfdefault} da \sfdefault durch das Paket helvet auf die Schriftart Helvetica umgestellt wurde. Diese Redefinition fügt man vor \begin{document} ein.

Ein weiterer Aspekt auf den man bei der Verwendung von Helvetica achten muss ist, dass die Schrift vergleichsweise groß ist. Das bedeutet, dass sie größer ist wie andere Schriften die die gleiche nominale Größe aufweisen. Dies wird insbesondere bei der Verwendung von mehreren Schriftarten innerhalb eines Dokumentes offensichtlich. Aus diesem Grund sollte, wenn neben Helvetica auch noch eine andere Schrift eingebunden wird, zum Beispiel eine Serifen Schriftart für den Fließtext, die Größe von Helvetica skaliert werden. Dies erfolgt über die Paketoption. Hier kann ein Zahlenwert als Option angeben werden. Oder aber es wird der Ausdruck scaled gesetzt, dieser entspricht dem Wert 0.95 als Skalierungsfaktor. Im Zusammenspiel mit der Schriftart Times wird eine Einstellung von 0.92 empfohlen (Siehe [Schmidt 2004,S.3]).

1.1. Einbinden

Das Beispiel zeigt welche Einstellungen zu setzen sind, um das komplette Dokument in Helvetica zu setzen.
\documentclass[12pt]{article}
\usepackage[scaled]{helvet}
\usepackage[T1]{fontenc}
...
\renewcommand\familydefault{\sfdefault}
\begin{document}
...
Den Fall, dass nur die serifenfreie Schriftart geändert werden soll zeigt diese Beispiel.
\documentclass[12pt]{article}
\usepackage[scaled]{helvet}
\usepackage[T1]{fontenc}
...
\begin{document}
...

1.2 Schriftgröße

Soll die Größe der Schrift angepasst werden, erfolgt dies über die Option des Paketes.
\documentclass[12pt]{article}
\usepackage[scaled=Wert]{helvet}
\usepackage[T1]{fontenc}
...
\begin{document}
...

1.3 Dieses Dokument

Die Einstellungen dieses Dokumentes. Die Angabe bezieht sich auf das entsprechende Orginaldokument.
\documentclass[12pt,ngerman]{article}
\usepackage{babel}
\usepackage[scaled=0.92]{helvet}
\usepackage[T1]{fontenc}
...
\renewcommand\familydefault{\sfdefault}
\begin{document}
...

2 Helvetica mit XeLaTeX

Mit XeLaTeX ist die Verwendung von anderen Schriftarten deutlich einfacher.
\documentclass[12pt]{article}
\usepackage{fontspec}
\usepackage{polyglossia}
\setmainlanguage{german}
\setmainfont{Helvetica}
\begin{document}
...
\end{document}
Hinweis: Sollte die Meldung The font "Helvetica" cannot be found. dann fehlt die entsprechende Schriftart. In diesem Fall kann entweder die Schriftart installiert werden, oder falls das nicht möglich ist, als Alternative der Helvetica Klon Nimbus Sans L verwendet werden.
\documentclass[12pt]{article}
\usepackage{fontspec}
\usepackage{polyglossia}
\setmainlanguage{german}
\setmainfont{Nimbus Sans L}
\begin{document}
...
\end{document}

Literatur

Using common PostScript fonts with LATEX, Walter Schmidt, PSNFSS version 9.2, 2004-09-15

Quelle: https://www.ctan.org/pkg/helvet

A Beispiele

Normalschrift

Helvetica Normalschrift in LaTeX Beispiel

Kursivschrift

Helvetica Kursivschrift in LaTeX Beispiel

Fettschrift

Helvetica Fettschrift in LaTeX Beispiel

Fette Kursivschrift

Helvetica fette Kursivschrift in LaTeX Beispiel